Göd sei Dank

Wie bereits gestern erwähnt, war ich Mitte Oktober endlich wieder ins Ausland unterwegs. Es ging wie im Juli, August und September nach Ungarn. Bereits zum vierten Mal kam ich in Göd nördlich von Budapest unter.

Meinen Geburtstag konnte ich damit vollends auskosten: Dieses Jahr hieß es reinfeiern, feiern, nachfeiern. Mich erwarteten nicht nur eine sehr leckere Torte, sondern handgemachte Geschenke! Eine Tasse und Teller mit Sternen, bei denen die grünen (Esperanto-Sterne!) typischen Aktivitäten nachgehen, die man von mir kennt: Kaffee trinken, Musik hören, Ukulele spielen, Schokolade essen, Lesen. Da hat mich jemand sehr gut beobachtet und getroffen!

Am Samstag abend ging es wieder nach Budapest selbst, diesmal zuerst ins Vak Egér ( = „blinde Maus“), danach ins Morrison’s Liget. Im Liget gab es, wie schon im anderen Morrison, das ich besucht habe, Karaoke, und das Publikum war bunt gemischt. Eine völlige andere Clubkultur als in Deutschland! Hat sehr viel Spaß gemacht.

Außerdem habe ich wie schon im August ein paar Läden für Musikinstrumente besucht. Diesmal ging es vorrangig darum, einen Koffer zu finden, sowie einmal für mich die nicht so günstigen Ukulelen genauer anzusehen. (Ukuleleläden sind für mich ja allgemein ein lohnendes Ausflugsziel.) Meine Erkenntnisse gibt’s wie beim letzten Mal im deutschen Ukuleleforum unter Ukulele kaufen in Budapest – ein Bericht.

Nebenbei habe ich in dieser Zeit angefangen, „richtig“ Ungarisch zu lernen und nicht das „Kauderwelsch Ungarisch Wort für Wort“ zu verwenden. Mal sehen, wie weit ich komme! Es macht jedenfalls schon einen großen Unterschied, ganz einfache Sätze sagen zu können.

Einen Tagesausflug gab es ebenfalls in den zehn Tagen, in denen ich in Ungarn war. Aber davon berichte ich in einem eigenen Eintrag!

Advertisements

5 Gedanken zu „Göd sei Dank

  1. Pingback: Esztergom | DĴ Kunar

  2. Pingback: Acht Monate rum… | DĴ Kunar

  3. Pingback: Mein Haus in Budapest | DĴ Kunar

  4. Pingback: Wintersonnenwende | DĴ Kunar

  5. Pingback: In Göd we trust | DĴ Kunar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s