Elf Monate rum…

…von der einjährigen Auszeit. Was ist passiert? Wie habe ich die Zeit genutzt?

Überschrift und Einleitung stimmen natürlich nicht mehr, denn ich habe das Jahr Auszeit zwei Monate früher beendet. Aber aus Gewohnheit habe ich sie trotzdem verwendet – auch um mir vor Augen zu halten, an welchem Punkt ich laut ursprünglicher Planung zu dieser Zeit gewesen wäre.

Seit einem Monat arbeite ich wieder – und zwar in Amsterdam. Dort lerne ich nebenbei Niederländisch (wenn auch sehr langsam, die Arbeit geht vor) und habe es bisher jede Woche zum Ukuleleclub geschafft. Ich war auch bereits am Wochenende in der Stadt, habe CDs gekauft und ein Konzert besucht. An einem anderen Wochenende habe ich es außerdem nach Budapest geschafft.

Klar, die Freizeit ist knapper, ich bin aber dennoch zufrieden, denn ich habe den Eindruck, dass ich meine Zeit sinnvoll ausfülle. Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass mir der erste Monat bei der Arbeit soviel Spaß machen würde. Aber man soll auch positive Überraschungen mitnehmen!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Elf Monate rum…

  1. Pingback: Burgblick | DĴ Kunar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s